1. Oberlausitzer Bücherherbst

Besuchen Sie uns in Zittau zum 1. Oberlausitzer Bücherherbst 2018

Entdecken Sie die bunte Verlagswelt der Oberlausitz

In diesem Jahr wird am 20. Oktober von 10.00 - 16.00 Uhr erstmalig der „Oberlausitzer Bücherherbst“ stattfinden. Es handelt sich dabei um eine Veranstaltung rund ums Buch, die Buchbegeisterten die Möglichkeit bietet, mit den Verlagen und Kulturschaffenden der Oberlausitz persönlich ins Gespräch zu kommen und sich über Neuheiten zu informieren.

Veranstaltungs­progamm

A

Wissenschaftlicher und Heimatgeschichtlicher Altbestand

Altbestand Zittau

Der Wissenschaftliche und Heimatgeschichtliche Altbestand ist eine Präsenzbibliothek. Im Altbestand finden Sie aktuell einen Gesamtbestand von zirka 60.900 Medieneinheiten. Im Altbestand befinden sich auch die Zittauer Missalen, mittelalterliche Meßbücher, d.h. sie enthalten die Texte und Gesänge des Gottesdienstes. Es handelt sich um großformatige Bände, die mit zahlreichen prächtigen Buchmalereien verziert sind. Die ältesten Bände entstanden um 1410 in Prag und kamen während der Hussitenkriege 1421 durch die Flucht der Prager Domherren nach Zittau. Weitere Bände entstanden teilweise in Böhmen bis 1512.

Veranstaltungen

10.00 - 16.00 Uhr:

Querx

Für die jungen Lesebegeisterten:

Oberlausitzer Sagenfiguren formen und Lesezeichen basteln mit Porzellan-Manufaktur­malerin und Illustratorin Annett Wolf

10.15 - 10.40 Uhr:

Vortrag von Dipl.-Bibl. (FH) Uwe Kahl: Die Geschichte der Zittauer Bibliotheken

10.45 - 11.45 Uhr:

Buchlesung und Autogrammstunde mit Erfolgsautorin Annelies Schulz

12.00 - 12.30 Uhr:

Vortrag von Dipl.-Bibl. (FH) Uwe Kahl: Einführung in die Bestände des Wissenschaftlichen und Heimatgeschichtlichen Altbestandes

12.45 - 13.30 Uhr

Vortrag zu Neuerscheinungen des Via Regia Verlages

13.45 - 14.15 Uhr:

Vortrag von Archäologin Friederike Koch-Heinrichs (Museum der Westlausitz) zum Buch Vandalen, Burgunden & Co - Germanen in der Lausitz

14.30 - 15.30 Uhr:

Buchlesung und Autogrammstunde mit Mundartforscher und Brauchtumskenner Hans Klecker

Kulinarische Betreuung

Für das leibliche Wohl wird durch "Wagner Spezialitäten & Speisen" gesorgt.

Adresse

Lisa-Tetzner-Str. 11
02763 Zittau

Parkplätze vorhanden (Zufahrt/Zugang zum Altbestand erfolgt über die Kantstraße neben der Arbeitsagentur)!

Karte öffnen (externer Link!)

B

Buchhandlung am Markt

Buchhandlung am Markt Zittau

Die Geschichte der Buchhandlung am Markt in Zittau reicht bis in das Jahr 1848 zurück.

Das Sortiment umfasst Neuveröffentlichungen und ein antiquarisches Angebot. Eine Lese- und Spielecke laden in der Buchhandlung am Markt zum Stöbern und Lesen ein.

Veranstaltungen

10.30 Uhr – 11.30 Uhr:

Krimilesung und Autogrammstunde mit Jana Thiem

12.15 - 13.15 Uhr:

Buchlesung und Autogrammstunde mit Erfolgsautorin Annelies Schulz

Adresse

Markt 13
02763 Zittau

Karte öffnen (externer Link!)

Quelle: openstreetmap - modifiziert

Mitwirkende

Christian Weise Bibliothek Zittau

Die Anfänge der Christian Weise Bibliothek in Zittau reichen bis ins Jahr 1564 zurück und sind heute Teil der Kultur- und Weiterbildungsgesellschaft mbh. Die Bibliothek beherbergt u. a. eine Erwachsenenbibliothek mit umfangreichem Medienbestand, sowie eine Kinderbibliothek mit Lesenächten und Vorlesestunden. Das Archiv der Bibliothek mit dem umfangreichen historischen Altbestand befindet sich in der Lisa-Tetzner-Straße.

Buchhandlung am Markt

Die Geschichte der Buchhandlung am Markt in Zittau reicht bis in das Jahr 1848 zurück. Das Sortiment umfasst Neuveröffentlichungen und ein antiquarisches Angebot. Eine Lese- und Spielecke laden in der Buchhandlung am Markt zum Stöbern und Lesen ein.

Oberlausitzer Verlag

Der Initiator des Oberlausitzer Bücherherbstes mit Sitz in Dittelsdorf (bei Zittau) blickt in seiner nun fast 30-jährigen Geschichte auf eine Vielzahl von Publikationen mit den Themenschwerpunkten Belletristik, Bildbände, Fachbüchher, Kultur, Stadtführer u. v. a. mit regionalem Bezug zurück.

Domowina Verlag Bautzen

Seit 1958 betreut der Domowina-Verlag als Nationalitätenverlag der Sorben den gesamten Bereich des sorbischen Schrifttums und folgt einer mehr als 450-jährigen Tradition. Bücher, Zeitungen und Zeitschriften erscheinen in Obersorbisch, Niedersorbisch und Deutsch.

Via Regia Verlag

Die Via Regia hatte als Handelsstraße nicht nur West- und Osteuropa miteinander verbunden, sie diente auch dem Austausch von Kultur und Philosophie. Der Via Regia Verlag mit Sitz in Königsbrück führt die lange Tradition dieser bereichernden Handelsstrecke mit Veröffentlichungen zur Geschichte und Kultur der Oberlausitz, Schlesiens, Sachsens und auch Böhmens fort.

Verlag Gunter Oettel

Der Verlag Gunter Oettel auf Görlitz blickt auf eine über 20-Jährige Geschichte mit einer beachtlichen Anzahl von Veröffentlichungen zu den Themenschwerpunkten Geschichte, Kultur, Kunst, Denkmalpflege u. v. a. rund um die Oberlausitz, Niederlausitz, Schlesien und Sachsen zurück.

Neissuferverlag

Der Neissuferverlag wurde 2015 von Natascha Sturm in Görlitz gegründet. Neben Kinder- und Jugendliteratur publiziert der Verlag derzeit auch Kriminalromane.

Museum der Westlausitz

Der Grundstein für die Sammlung des Museums der Westlausitz kann auf das Jahr 1887 datiert werden. Das Museum der Westlausitz in Kamenz beherbergt umfassende Sammlungen zur Kulturgeschichte, Archäoligie, Geologie, Botantik und Zoologie der Region.

sowie das Dreiländereck-Antiquariat aus Spitzkunnersdorf

Kulinarische Betreuung am Wissenschaftlichen und Heimatgeschichtlichen Altbestand

Fleischerei Wagner

Hauptstraße 55a
02763 Mittelherwigsdorf
Tel: 03583 / 79 66 11
Web: www.wurstladen.net

Kontakt

Veranstalter

Kultur- und Weiterbildungsgesellschaft mbH

Kultur- und Weiterbildungsgesellschaft mbH
Poststraße 8
02708 Löbau

Organisation

Oberlausitzer Verlag
Wittgendorfer Feld 6
02788 Dittelsdorf

Telefon: +49 (0)35843/227322
Mail: info@oberlausitzer-buecherherbst.de